Ausschreibung IGH-Landeshaflingerstutenschau + Jungzüchterwettbewerb  

 Ausschreibung

IGH-Landeshaflingerstutenschau in Hirschburg mit integriertem Jungzüchterwettbewerb

 

 

Termin:        Sonnabend, den 15. Juli 2017

 

Ort:              Reitanlage „Bernsteinreiter“

Neuklockenhäger Weg 1

18311 Hirschburg

 

Veranstalter: Interessengemeinschaft der Züchter und Halter der Haflingerrassen in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 

Nennungen an:

Dörte Wolfgramm, Karl-Schildener-Str.5, 17491 Greifswald

          Tel.: 0173-6434272

           eMail: dw.80@web.de

 

Der Nennung ist eine Kopie des Abstammungsnachweises beizufügen!

 

Nennungsschluss:          Sonnabend , 10.Juni 2017

 

Ablauf:                   Auftrieb:  ab  07.30 Uhr

Beginn:         08.30 Uhr   Theorie Jungzüchterwettbewerb

09.30 Uhr   Landesstutenschau

12.00 Uhr   Mittagspause mit Schauprogramm

12.30 Uhr   Landesstutenschau

14.00 Uhr   Auswahl Gesamtsieger

14.30 Uhr   Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr   Ergebnisbekanntgabe JZ-Wettbewerb

15.30 Uhr   Fachvortrag „Lineare Bewertung von

Haflingern“ (Referent: Lukas Scheiber (AUT)/

Obmann der Welthaflingervereinigung für

Zucht und Sport)

16.30 Uhr  Ende

 

Zulassung zur Stutenschau:

 

Zugelassen sind Stuten der Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger ab dem Geburtsjahr 2016 und älter. Die Stuten müssen im Zuchtbuch des Verbandes der Pferdezüchter M-V eingetragen sein.

 

Kleiderordnung:

 

Vorführer und Peitschenführer tragen weiße Hose und Verbandsshirt oder Verbandspullover.

 

 

 

Klasseneinteilung:

Kategorie: Junge Stuten

Klasse I        einjährige Stuten

Klasse II       zweijährige Stuten

Kategorie: Mittlere Stuten

Klasse III      dreijährige Stuten

Klasse IV      vier- und fünfjährige Stuten

Kategorie: Ältere Stuten

Klasse V       sechs- bis neunjährige Stuten

Klasse VI      zehnjährige und ältere Stuten

 

Klasse VII     Familienwettbewerb

Mutter mit 2 Töchtern oder

Großmutter-Mutter-Tochter oder

3 Töchter einer Mutter

 

Stuten, die im Familienwettbewerb starten, müssen zuvor auch im Einzelwettbewerb genannt und vorgestellt worden sein.

Die Veranstalter behalten sich in Abhängigkeit der Nennungszahl  Änderungen zur Klasseneinteilung vor.

Der Vorführwettbewerb der Jungzüchter wird in die Landesstutenschau integriert.

 

 

Bewertung:     durch mindestens drei Richter

Gemeinsames Richtverfahren mit Bekanntgabe der Einzelnoten.

Bewertet werden die Merkmale TYP, EXTERIEUR, SCHRITT und TRAB.

Die drei erstplazierten Stuten jeder AK werden herausgestellt, alle Stuten werden kommentiert.

Eine Gesamtsiegerstute über alle Altersklassen wird  ermittelt und als

„Landessiegerstute 2017“ geehrt.

 

 

Nenngelder:   Stutenschau:  5,00 € /Stute für Mitglieder der Interessengemeinschaft

10,00 € /Stute für Nichtmitglieder der Interessengemeinschaft

kein Nenngeld für Stuten  im Familienwettbewerb!

 

Preise:          alle Teilnehmer erhalten eine Schleife

alle Klassensieger erhalten eine Schärpe und einen Pokal

alle Klassenreservesieger-und 2. Klassenreservesieger erhalten Schleifen

alle Kategoriesieger- und Kategoriereservesieger erhalten Pokale

Gesamtsiegerstute erhält gerahmte Urkunde und eine Schärpe

 

Haftung:       Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die von Pferden

verursacht werden. Jedem Besitzer  wird der Abschluss einer Tierhalter-Haftpflichtversicherung  empfohlen. Es gilt im Detail der Haftungsausschluss wie auf den „Gelben Seiten“  im Verbandsjournal „Mecklenburger Pferde“ veröffentlicht.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar