Zentrale Stutbuchaufnahme 2017 in Hirschburg

Zentrale Stutbuchaufnahme in Hirschburg

Am 22. Mai 2017 luden die IG‘en der Haflinger, Reitponys und Lewitzer zur zweiten gemeinsamen Stutbuchaufnahme auf die Anlage der Bernsteinreiter in Hirschburg ein.

Insgesamt folgten der Einladung sieben Haflinger (davon ein Edelbluthaflinger). Desweiteren stellten sich acht Reitponys und ein Mini Shetland der Kommission.

Insgesamt qualifizierten sich drei Stuten zur Elitestutenschau im September in Mühlengeez (entsprechende Ergebnisse der Leistungsprüfung für Stuten vorausgesetzt). Weiteren Stuten wurde eine Nachbewertung empfohlen.

Rainer und Susanne Kohl stellten mit “Solana von den Alleegärten” (Nobelius x Almblitz) aus ihrer eigenen Zucht die beste Haflingerstute mit 7,86 Punkten. Diese Stute konnte in allen Kriterien überzeugen. Eine sehr typvolle Stute, die zudem mit einem starken Bewegungspotenzial ausgestattet ist.

“Uschi” (Züchter: Alfred Hofer aus Lajen), eine Winterstern-Tochter aus einer Andrit II-Mutter, konnte sich mit 7,69 Punkten den 2. Platz sichern. Auch diese Stute hat ihre Vorzüge im Typ und vor allem in der Galoppade. Die Drittplatzierte “Uta“ (Züchter: Markus Pechlaner aus Oberbozen) ebenfalls eine Winterstern-Tochter aus einer Liz. Auretanius-Mutter erhielt an diesem Tag die höchste Typ-Bewertung, mit einer 9,17, aller aufgetriebenen Stuten. Sie wurde im Endergebnis mit einer 7,55 belohnt und ist ebenfalls Prämienanwärterin. Beide Stuten sind Tiroler Abstammung und befinden sich im Besitz von Erhard Fenske aus Klein Polzin.

 

Text: Anne Führs

Fotos: Rainer Kohl

Solana von den Alleegärten

Uschi

Uta

Schreibe einen Kommentar